...Herbert Bartz

Herbert Bartz

Geboren am 3.Januar 1958 als der älteste von vier Kindern einer Bergarbeiterfamilie.

Die Kindheit geprägt von Gewalt, Verboten und Ausgrenzungen - Liebe, Trost oder Verständnis waren Fremdworte.

Aus diesem Grund begann Herbert Bartz sich über Leistung zu definieren, um Lob und Anerkennung zu bekommen. Er entwickelte den Ehrgeiz, immer der Beste und Erfolgreichste zu sein.

Bis zu seinem Zusammenbruch…

Am tiefsten Punkt seines Lebens nahm er die helfende Hand des Glaubens, des Vertrauens, der Liebe und des Lichtes an.
Herbert Bartz spürte die Kraft, die von seinem Unterbewusstsein ausgeht und erkannte wer er wirklich ist. Emotionen in ihrer ganzen Tragweite ließen ihn erkennen, zu welchen Gefühlen er fähig ist.
Die Gabe, seine Gefühle in Gedichten auszudrücken, war der nächste Schritt in seiner persönlichen Entwicklung. Es folgten Meditationen, Geschichten, Fantasiereisen und auch ganz persönliche Texte.

Herbert Bartz entdeckte die Kraft und Energie seiner Zeilen, denen er mit seiner Stimme zusätzlich Ausdruck verleiht.

…eine Gabe, die schon viele Menschen berührt und Ihnen den Weg zu sich selbst gezeigt hat.

Inspiriert von verschiedenen Publikationen zur Bewusstseinsarbeit, arbeitete er weiter an sich und nahm sich der Lehre des positiven Denkens an. Daraus resultiert ein sehr ausgeglichenes Leben.

Seitdem ist es Herbert Bartz sehr wichtig, den Menschen mit seinen Projekten zu helfen und Ihnen einen Weg zu einem ausgeglichenen Leben aufzuzeigen...denn alle Menschen haben in ihrem Innersten die gleichen Sehnsüchte nach Liebe und Geborgenheit.